StartseiteStartseite

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Gronau und Epe e.V.
Ochtruper Straße 138
48599 Gronau

Tel. 02562 6676
Fax 02562 815239
info@drk-groepe.de

Kontakt Formular

Schließung des Testzentrums

Aufgrund der Stark sinkenden Testzahlen,

sehen wir uns leider gezwungen den Testbetrieb ab dem 1.8.2021 einzustellen.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in dieser schwierigen Zeit.

Ihr Test Team vom Roten Kreuz 

Ortsverein Gronau und Epe e.V. 

Unterstützung in den Hochwassergebieten

Die spontane Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung ist hoch und uns erreichen viele Anfragen - vielen Dank dafür! Das DRK bittet allerdings um Verständnis dafür, dass derzeit keine (privaten) Sachspenden abgewickelt werden können. Für die Grundversorgung von Betroffenen und Einsatzkräften ist bereits gesorgt und sämtliche Logistik des DRK ist gerade anderweitig im (Rettungs-) Einsatz. Es gibt eine Spendeninitiative des DRK-Bundesverbandes unter dem folgenden Link. www.drk.de/hochwasser . Wenn konkreter Bedarf an Sachspenden entstehen, erhalten wir Informationen aus den betroffenen Gliederungen und wenden uns dann kurzfristig an die Öffentlichkeit.



Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Gronau und Epe e.V.

Der DRK Ortsverein Gronau e.V. und der DRK Ortsverein Epe e.V. sind mit Wirkung zum 01.01.2019 zum DRK Ortsverein Gronau und Epe e.V. verschmolzen. Seit 1899 ist das Rote Kreuz in Gronau aktiv.

Nach der Verschmelzung zählt unser Ortsverein nunmehr über insgesamt 1000 Fördermitglieder. 40 Personen gehören zur Zeit zu den ehrenamtlich, aktiven Personen sowie weitere 20 Personen zu den Helfern im Arbeitskreis Blutspende. Im Jugendrotkreuz ( JRK ) haben zur Zeit 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren Spaß bei den wöchentlichen Gruppenstunden.

Der DRK Ortsverein Gronau und Epe e.V.  ist Träger des DRK Familienzentrums - Zum Regenbogenland -,  engagiert sich im Sanitätsdienst,  für die Blutspende, in der Breitenausbildung mit zur Zeit 3 Ausbildern sowie über den Kreisverband Borken im Katastrophenschutz.

Desweiteren ist beim DRK Gronau und Epe e.V. ein Teil des Behindertenfahrdienstes des Kreisverbandes Borken mit 2 Fahrzeugen und zur Zeit 8 Mitarbeitern untergebracht.